Europawahl

Alle fünf Jahre finden Wahlen zum Europäischen Parlament statt, oft EU-Wahlen oder Europawahlen genannt. Dann wählen die Bürger:innen Schwedens und der anderen EU-Staaten, welche politischen Parteien und abgeordneten Personen an der Entscheidungsfindung im Parlament beteiligt sein werden. Die nächste EU-Wahl findet 2029 statt.

Das Europäische Parlament ist die einzige EU-Institution, die bei allgemeinen Wahlen direkt gewählt wird. Im Europäischen Parlament sitzen 705 abgeordnete Personen aus den 27 Mitgliedstaaten der EU. Wie viele abgeordneten Personen ein Land stellt, hängt davon ab, wie groß die Bevölkerung des Landes ist. Schweden hat 21 abgeordnete Personen. 

Wahlrecht bei den EU-Wahlen

Wahlberechtigt bei den schwedischen EU-Wahlen sind alle Personen, die spätestens am Wahltag 18 Jahre alt und entweder

  • schwedische Staatsbürger:innen sind, die in Schweden gemeldet waren oder sind, oder 
  • Staatsbürger:innen eines anderen EU-Landes und in Schweden gemeldet sind und sich spätestens 30 Tage vor dem Wahltag im schwedischen Wählerverzeichnis eingetragen haben.

Das Wählerverzeichnis ist eine Liste der Personen, die bei einer bestimmten Wahl wahlberechtigt sind.

Wer als abgeordnete Person für Schweden gewählt werden möchte, muss bei der Wahl wahlberechtigt sein und von einer politischen Partei nominiert, also als Kandidat:in aufgestellt werden.

Personen, die schwedische/r Staatsbürger:in und in einem anderen EU-Land gemeldet sind, können an den Wahlen zum Europäischen Parlament in diesem Land teilnehmen. Möglicherweise müssen sie sich dann in das Wählerverzeichnis dieses Landes eintragen, um wählen zu können. Das wird in verschiedenen EU-Ländern unterschiedlich gehandhabt.

Man kann vorzeitig oder am Wahltag wählen

In Schweden werden die EU-Wahlen genauso abgehalten wie die Wahlen zum Reichstag, zu den Regionen und Gemeinden. Wer wahlberechtigt ist, erhält per Post eine Wahlbenachrichtigung und kann dann vorzeitig oder am Wahltag in einem Wahllokal wählen.

Im Ausland lebende schwedische Staatsbürger:innen können ihre Stimme per Post versenden oder bei den schwedischen Botschaften und Konsulaten wählen.

Andere Sprachen auf der Website der schwedischen Wahlbehörde